invatec - Immer eine Innovation besser

NUR WENN MAN ES ANDERS MACHT, kann man es besser machen.

Wir lieben Herausforderungen

Spezielle Aufgaben verlangen spezielle Lösungen.

Invatec - auffallend anders

Wir bringen Farbe ins Spiel.

UNTERNEHMENSPORTRAIT Über invatec

Von innovativen Kunststoff-Kabelkanälen für die DB AG über patentierte Fundamente im Signalbau bis hin zu individuellen Sonderlösungen im Stahlbau profiliert sich invatec durch anderes Denken für bessere Lösungen.

Die invatec wurde im Jahr 1997 gegründet. Immer auf der Suche nach neuen und vor allem besseren Wegen wurde gleich zu Beginn der herkömmliche Kabelkanalbau aus Beton entlang von Bahnstrecken durch praktikable Kunststoffkanäle revolutioniert. Sowohl bei Sonderlösungen in Stahl als auch bei Fundamenten von Signalen und Schotterhalterungen haben die kreativen Lösungen des fachkundigen und innovativen Unternehmens invatec immer zu mehr Effizienz geführt.

Das Besondere bei invatec sind spezielle »Inno-Teams«, die gemeinsam mit Ihnen neue Wege erarbeiten. Oft sind es nur marginale Optimierungen oder Sonder­lösungen, die das Arbeitsleben erleichtern und somit zu mehr Erfolg führen.

Die Strategie legt den Grundstein, die professionelle Implementierung in Ihrem Betrieb bringt den Erfolg.

»Gemeinsam« ist das Zauberwort des Erfolgs, denn niemand kennt Ihren Betrieb besser als Sie. Mit einem neutralen Blick von außen können wir oft neue Möglichkeiten mit Ihnen erarbeiten. Von der ersten Beratung über eine mögliche Realisation von Neuem bis zur Integration in Ihre Abläufe steht Ihnen jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Denn nur wer immer wieder alles in Frage stellt, optimiert und neu justiert, kann langfristig erfolgreich arbeiten.

Wir wollen Sie in allen Bereichen positiv überraschen! Unsere ständigen Weiterentwicklungen, Produktschulungen mit Zertifizierungen, unser umfassender Service und unsere Just-in-time-Lieferungen machen uns zu einem Geschäftspartner, der Sie versteht.

UNSER SERVICE FÜR SIE

Schulung und Beratung - Vorsprung durch Wissen

Praxisnahe Schulung
Info-Service per Internet
Anwenderorientierte Beratung
Zertifizierung mit Urkunde

Unser Service - Ihr Plus an Zuverlässigkeit

Vorplanung
Projektbegleitung
Nachbesprechung
After-Sales-Support

Das Logistikzentrum - Planmäßige Abwicklung

Reibungslose Logistik
Just-in-time-Lieferung
Anlieferung direkt auf Ihre Baustelle

UMFASSENDE BERATUNG IST SELBSTVERSTÄNDLICH AnsPrechpartner

Kabelkanäle, Schotterhalterungen Günter Hirsch P +49 7951 29641-14
E-Mail: ghirsch@invatec-gmbh.de
Stahllösungen Volker Mauser P +49 7951 29641-09
E-Mail: vmauser@invatec-gmbh.de
Signalfundamente Robert Wieczorek P +49 7951 29641-13
E-Mail: rwieczorek@invatec-gmbh.de

Es ist eine Kunst(stoffe) so innovativ einzusetzen, dass diese Sie weiterbringen Kabelkanäle

Man kann es nur betonen: Kabelkanäle macht man heute nicht mehr aus Beton!

Kabel sind die wichtigsten Verbindungen von heute und für die Zukunft. Jeder, der etwas bewegen will, ob Energie oder Informationen, braucht dafür Kabel.

invatec ist auch im Bereich Kunststofftechnik ein renommiertes Unternehmen und entwickelt und fertigt seit 1997 Kabelkanäle aus Kunststoff. Bereits beim Transport, beim Verlegen und bei den gesamten Logistikarbeiten spielen die innovativen Kanäle von invatec ihre Vorteile aus.

Kabeltrasse, Oslo (Norwegen) AG: Norwegische Staatsbahn
Bauzeit / Baujahr: 14 Monate / 2009 - 2010
Fakten: Erstellung einer Kabeltrasse mit 5 übereinander montierten Kabelkanälen Vario Top Gr. 2. Für das Projekt wurden ca. 10.000 m Kabelkanäle und ca. 42 t Stahlträger (HEB 120) benötigt.
ESTW rechte Rheinseite AG: DB Netz, Regionalbereich West, Frankfurt/Main
Bauzeit / Baujahr: 26 Monate / 2009 - 2011
Fakten: Die Kabeltrasse wurde überwiegend in Landschafts- bzw. Naturschutzgebieten errichtet. Die Obere Naturschutzbehörde ordnete deshalb an, dass Kanäle im Farbton RAL DB 601 zu verwenden sind. Es wurden rund 20.000 m Vario Top Gr. 2 in diesem Farbton verbaut.
Löwenwand, Passau AG: DB - Kommunikationstechnik, Nürnberg
Bauzeit / Baujahr: 6 Wochen / 2010
Fakten: Auf einer Länge von ca. 3.000 m wurde der Kabelkanal mit Sonderkonsolen an einer Sandsteinmauer montiert.

Kabelkanäle VARIO TEC+

Sichere Stromversorgung und Datenübertragung bilden die Voraussetzung dafür, dass moderne Industrieanlagen und Infrastrukturen reibungslos funktionieren. Kabel sind sensible Lebensadern der Wirtschaft, die umfassend geschützt werden müssen, wie beispielsweise mit dem ebenso bewährten wie zukunftsweisenden Kabelkanalsystem VARIO TEC+ für die Erdverlegung. Die erdverlegten Kunststoff-Kabelkanäle VARIO TEC+ in den Größen 1 und 2 sind vom Eisenbahn-Bundesamt typzugelassen.

Zulassungsnummern: 1221/1110/21AZ2/0045/8 und 1221/1110/21AZ2/0024/8

Die Vorteile

Bei der Entwicklung von VARIO TEC+ haben Profis zusammengearbeitet: Baupraktiker mit langjähriger Erfahrung im Kabelkanalbau und Konstrukteure mit modernsten virtuellen Konstruktionssystemen.

Das Ergebnis: eine Kombination aus Qualität, Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und ausgezeichnetem Preis-/Leistungsverhältnis, die Maßstäbe setzt. VARIO TEC+ verbindet stabile Konstruktion mit geringem Gewicht und ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit. Einsatzbereiche sind z. B. Bahnanlagen, Flughäfen, Kraftwerke und Industrieanlagen.

Stabile Konstruktion
Geringes Gewicht
Hohe Verlegeleistung
Kurze Sperrpausen
Keine Verbindungsteile
Absolut wartungsfrei
Hohe Wirtschaftlichkeit
100% recycelbar
Wirtschaftlichkeit von VARIO TEC+ im Vergleich zum Betonkanal
  Betonkanal VARIO TEC
Transportkosten 15,5% 2,6%
Geräteeinsatzkosten 23,4% 12,3%
Verlegekosten 26,9% 7,3%
Materialkosten 34,2% 52,8%
Gesamtkosten 100% 75%

Technische Daten
Maße Größe 1 Größe 2
Länge ca. 1.000 mm ca. 1.000 mm
Breite außen ca. 184 mm ca. 334 mm
Breite innen ca. 100 mm ca. 250 mm
Höhe ca. 190 mm ca. 190 mm
Gewicht (1 Element) ca. 4,5 kg ca. 6,0 kg


Mechanische Werte / Tragfähigkeit Der komplete Kabelkanal ist bis ca. 760 kN/m² ohne Bruch belastbar. Der Deckel ist für folgende Belastung ausgelegt:
ca. 433 kN/m² bei -35 °C
ca. 527 kN/m² bei -80 °C

Thermische Eigenschaften Dauerformbeständig von -30 °C bis +85 °C
Wärmeausdehnungskoeffizient 1.2 x 10-4 cm pro °C.
Der Deckel ist in Längs- und Querrichtung mit Dehnungsfugen versehen, um eine Ausdehnung durch Wärmeeinwirkung zu verhindern.
Brandverhalten Brandschutzklasse K1 nach DIN 53438 Teil 2
Werkstoff UV-stabilisiertes Polypropylen-Copolimerisat

Montage Schritt 1 Verlegen der Kanäle in der vorbereiteten Trasse
Montage Schritt 2 Fixieren des Kabelkanals mit speziellen Erdnägeln nach örtlichen Erfordernissen
Montage Schritt 3 Deckelmontage
Montage Schritt 4 Verfüllen der Kabelkanäle

Kabelkanäle VARIO TOP

Nicht nur die Zugverbindung muss stimmen!

Bei Industrie- und Infrastrukturanlagen muss man oft mit unwegsamen und topographisch schwierigem Gelände rechnen. Aber auch unter solchen Umständen darf die Verlegung von Kabeln kein Problem sein. Vorausgesetzt man verwendet VARIO TOP, das aufgeständerte Kabelkanalsystem.

VARIO TOP ist ein qualitativ hochwertiges und multifunktionales Kabelschutzsystem mit umfangreichem Zubehörprogramm. Sonderteile sind auf Anfrage lieferbar.

Das Aufständerungssystem VARIO TOP in den Größen 1, 1a und 2 ist vom Eisenbahn-Bundesamt typzugelassen.
Zulassungsnummern: 2152lbzb (21/98), 2152lbzb (21/99) und 2152lbzb (015/01)

Die Vorteile

Der Kanal ist sehr leicht und trotzdem äußerst stabil. Er ist einfach zu verlegen und bietet empfindlichen Kabeln und Leitungen zuverlässigen Schutz gegen äußere Einflüsse - auch in topographisch schwierigem Terrain.

Das robuste System ermöglicht alle Formen der Aufständerung. Unebener Untergrund, Steigungen, Gefälle, Biegungen - VARIO TOP macht alles mit und bietet ein Höchstmaß an Flexibilität in Sachen Kabelschutz und Montagefreundlichkeit.

Es stehen drei Varianten zur Verfügung: Größe 1, Größe 1a und Größe 2.

Tragekonstruktion und Kabelkanal aus einem Stück
Keine zeitaufwendige Montage der Kabelkanäle auf die Tragekonstruktionen
Deckelschnellverschluss
Standardspannweite 6 m
Geringe Transportkosten, einfaches Handling
Geringe Lagerhaltungskosten
Stabile Konstruktion aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK)
Nicht stromleitend, daher keine Erdung erforderlich
Hohe mechanische Festigkeit
Brandschutzklasse K1 nach DIN 55458 Teil 2
Dauerformbeständig von -30 °C bis +85 °C
Technische Daten
Maße Größe 1 Größe 1a Größe 2
Länge 6.000 mm 6.000 mm 6.000 mm
Breite 100 mm 105 mm 250 mm
Höhe 150 mm 150 mm 150 mm
Gewicht (1 Stk.) 32 kg 44 kg 52 kg
  Längs Quer
Zugfestigkeit 300 Mpa 100 Mpa
Biegefestigkeit 250 Mpa 140 Mpa
E-Modul-Zug 20.000 Mpa 10.000 Mpa
E-Modul-Biegung 25.000 Mpa 11.000 Mpa
Bruchdehnung 1,0 - 1,8%  
Druckfestigkeit 450 Mpa 65 Mpa
Druckmodul 10.000 Mpa 4.000 Mpa
Dichte 1,8 kg/dm3  
Schlagzähigkeit IZOD 1.600 J/m  
Barcolhärte 45  
Brandschutzklasse K1 nach DIN 53438 Teil 2  
Material MR - Matten- und Roving verstärktes Glasfaserprofil  
Montage Schritt 1 Nach dem Vermessen werden die Bodenpfeiler eingerammt
Montage Schritt 2 Die Befestigungsplatten werden auf Stützpfeilern montiert, justiert und festgeschraubt
Montage Schritt 3 Die Kabelkanäle werden auf die Befestigungsplatten aufgesetzt und verschraubt
Montage Schritt 4 Nach der Kabelverlegung erfolgt das Verschließen des Deckels mit Hilfe des Schnellverschlusses

Wer zu viel Schotter hat, braucht festen Rückhalt Schotterhalterungen

Wenn Schotter sicher halten soll, kann man es sich leicht machen.

Bei der Erstellung von Betriebswegen im Rahmen von Bauvorhaben der DB AG wurden bisher in der Regel schwere Betonplatten (ca. 90 kg / Platte) verbaut. Da der Einbau jedoch viele Nachteile birgt, hat man eine originelle Alternative zu Schotterhalterungen aus Beton entwickelt.

Bei der Schotterhalterung von invatec handelt es sich um ein Paneel (2.000 x 250 mm) aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK). Die einfache Montage sowie das geringe Gewicht (ca. 8 kg / Paneel) sind ganz entscheidende Vorteile. HEB 100 Doppel-T-Stahlprofile bilden die Stützvorrichtung, in welche die GfK-Paneele dann eingesetzt werden.

Die Vorteile der GfK-Schotterhalteplatten
stabile Konstruktion (statischer Nachweis vorhanden)
geringes Gewicht
keine Sperrpausen nötig
hohe Verlegeleistung
hohe Wirtschaftlichkeit
Bildunterschrift Hangsicherung
Bildunterschrift Hangsicherung
Bildunterschrift Standplatzsicherung
Bildunterschrift Brückenverbau
Bildunterschrift Brückenverbau
Bildunterschrift Weichenverbau

Bei uns müssen Sie nicht im Boden versinken SignalfundamentE

Gemeinsam Signale setzen!

Zum Leistungsportfolio der invatec gehören auch innovative Signalfundamente. Signale sind unverzichtbare Steuerungselemente im Bahn- und Straßenverkehr. Sie sorgen für eine optimale Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Bei Bauvorhaben der DB AG werden für die Einzelsignale Regelmasten mit oder ohne Ausleger eingesetzt. Wichtig dabei ist, dass das Signal sicher gegründet ist.

Die Rammrohrgründung »TECDOWN« ist für alle bei der DB AG verwendeten Signale sowie für alle Streckenkategorien zugelassen und gleichermaßen für Instandhaltungsprojekte oder Neubauprojekte geeignet.

Die Vorteile

Dieses System zur Signalgründung hat nach einem etwa zweijährigen Entwicklungsprozess und der Produktion von mehreren Prototypen an Anlagen der DB Netz AG seine finale Entwicklung erreicht. Die Signalgründung "TECDOWN" ist für den Erfinder patentrechtlich und durch Gebrauchsmuster geschützt. Nach umfangreichen Prüfungen und dem Durchlaufen des Zulassungsprozesses beim Eisenbahn-Bundesamt hat diese Signalgründung seine Einsatzreife erlangt.

Eignung für alle Arten von Masten (Einzelsignale ohne bzw. mit Ausleger bis 1.000 mm, Schrankenantriebe etc.)
Geringe Betriebsbeeinflussung durch sehr kurze Montagezeit
Hohe Passgenauigkeit
Geringe Life Cycle Costing (LCC) durch intelligente statische und bautechnische Lösung (setzungsarm und wartungsfrei nach Herstellung, lange Lebensdauer)
Universell einsetzbar ohne Störung der anstehenden Bodenschichten (keine Baugruben im Druckbereich Gleisoberbau und Gleisunterbau)
Einsetzbar für bindige und nichtbindige Böden
Stufenloser Höhen- und Lageausgleich
Optionen zur Berücksichtigung vorhandener örtlicher Hindernisse (Bestandskabel, Tiefenentwässerung, Leitungen und Bauwerke im Gründungsbereich)
Patentrechtlich geschützt, Zulassungsprozess Eisenbahn-Bundesamt durchlaufen
Die Montage

Der Korrosionsschutz des Adapters erfolgt nach ZTV-ING, Teil 4, mit einer Feuerverzinkung gemäß DIN EN ISO 1461 sowie mit Zwischen- und Deckbeschichtung nach TL/TP-KOR-Stahlbauten, BL.87. Die Kontaktfläche zum Mastfuß wird verfahrensbedingt nur mit einer Feuerverzinkung versehen. Bei besonderen Anforderungen an den Korrosionsschutz (zum Beispiel Wechselstromtraktion) kann der Adapter mit einer zusätzlichen Isolationsschutzbeschichtung versehen werden. Der Adapter kann durch den Einsatz von Montagestützen sofort oder nach einer Abbindezeit des Vergusses nach Erreichen von 60% der Normfestigkeit eines C25/30 belastet werden.

Durch die Herstellung von Rammpfahlgründungen werden umfangreiche Eingriffe in den Druckbereich der Gleise ausgeschlossen. Neben dem Effekt, dass das anstehende Bodengefüge kaum gestört wird, kann eine Reduktion der Betriebsbeeinflussung durch das schnellere Bauverfahren von über 75% gegenüber den Einzelfundamenten aus Betonfertigteilen erreicht werden. Dabei ist zu beachten, dass diese Reduzierung der Betriebsbeeinflussung die nicht unerheblichen passiven Baukosten wie für Sicherungsleistungen, Abschaltung und Erdung von Oberleitungen, Bauüberwachung, Betra-Erstellung und Durchführung sowie Aufwendungen für den Entfall der Trassenverfügbarkeit (La-Stellen, Umleitungen, Schienenersatzverkehr etc.) beinhaltet.

Mit HEAVY METAL(L) leichter ans Ziel Stahllösungen

Wir geben Ihnen Halt!

Wenn es um schwere Lasten oder hohe Temperaturen geht, ist Stahl das optimale Material. Für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete werden Lösungen erarbeitet, welche individuell auf die jeweiligen Belange zugeschnitten sind. Wir fertigen ausschließlich kleine und mittlere Stückzahlen. Besondere Aufgabenstellungen können wir bereits ab einer Auflage von einem Stück für Sie realisieren. Es entstehen hochwertige Produkte, exakt abgestimmt auf Ihre individuellen Anforderungen. Wir liefern zur richtigen Zeit an den richtigen Ort und das alles zu einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unsere »Inno-Teams« sind offen für neue Herausforderungen. Sie tüfteln an Lösungen und entwickeln zusammen mit Ihnen Produkte für außergewöhnliche Einsatzmöglichkeiten. Verständnis, Durchblick, Flexibilität, Tatkraft und Leidenschaft sind Eigenschaften, die uns ständig begleiten, um die besten Ergebnisse für Sie als Kunde zu erzielen.

1,6 cbm Behälter Behälter 1,6 cbm

Absetzmulde 7 cbm mit Kunststoffdeckel Absetzmulde 7 cbm
mit Kunststoffdeckel
Absetzmulde mit klappbarem Boden Absetzmulde mit
klappbarem Boden
Fundamentrahmen leichte Ausführung Fundamentrahmen leichte Ausführung mit Batteriekasten
Fundamentrahmen für mobile Verkehrsleitsysteme Fundamentrahmen für mobile Verkehrsleitsysteme
Kippbehälter 0,9 cbm Kippbehälter 0,9 cbm
Komponenten Baugeräte Komponenten für Baugeräte
Lagergestell für Dieselkraftstoff Lagergestell
für Dieselkraftstoff
Rungengestelle für Presswerkzeuge Rungengestelle für Presswerkzeuge
Stahlbehälter für Strahlstaub Stahlbehälter für Strahlstaub
Stahlkiste 1 cbm verstärkte Ausführung Stahlkiste 1 cbm
verstärkte Ausführung
Trimasten Trimasten

Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Bitte senden Sie mir weitere Informationen über:

Bitte unterbreiten Sie mir ein Angebot über:

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet!

  • Anschrift
  • invatec GmbH
  • Dieselstr. 21
  • 74589 Satteldorf
  • Telefon
  • +49 7951 29641-0

Gesetzliche Angaben Impressum

invatec GmbH
Dieselstr. 21
74589 Satteldorf - Germany

P +49 7951 29641-0
F +49 7951 29641-11
E-Mail: info@invatec-gmbh.de

Amtsgericht Ulm HRB-Nr.: 671200
USt.-IdNr.: DE 236078059

Geschäftsführung
Volker Krauß, Reinhold Münch

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 RStV
invatec GmbH

Konzeption, Gestaltung und Umsetzung
LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG

Haftungshinweis
Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Ton, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf der invatec-Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige Seiten können außerdem Bilder enthalten, die dem Copyright Dritter unterliegen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© Copyright - 2016 ff invatec GmbH

Gesetzliche Angaben Datenschutz

Lieber Besucher unserer Web-Seite,

wir freuen uns über Ihr Interesse an der invatec GmbH und achten dabei Ihre Privatsphäre. Wie auf diesen Seiten als auch in unseren Geschäftsprozessen ist uns der Schutz personenbezogener Daten ein wichtiges Anliegen. So ist es für uns selbstverständlich, dass wir keine persönlichen Daten über Ihren Besuch auf diesen Seiten erheben. Persönliche Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus auf Ihren Kontaktmails angeben. Die Webseiten der invatec können Links zu Webseiten anderer Betreiber erhalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht bezieht. Die Namen der verantwortlichen Stellen sind dem Impressum zu entnehmen.

Zweckbindung

Gemäss den Datenschutzgrundsätzen der invatec GmbH werden auch in den Geschäftsprozessen nur Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt, die zur Realisierung unserer Bau- und Dienstleistungsverträge sowie zur Unternehmensführung notwendig sind. Es werden grundsätzlich keine Daten an Dritte weitergegeben; ausgenommen sind öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften sowie externe Stellen, soweit sie der Zweckbestimmung unterliegen. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsgemässen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die Zweckbindung entfällt.

Sicherheit

Die in der invatec gespeicherten Daten werden gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen geschützt. IT-Sicherheitsexperten überprüfen in regelmässigen Abständen unsere Sicherheitsmassnahmen und passen diese auf neueste Standards an.

 

Für Fragen zum Datenschutz nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Datenschutzbeauftragter der LEONHARD WEISS-Gruppe
Jürgen Leuser
Leonhard-Weiss-Str. 2-3
74589 Satteldorf - Germany